· 

Die Zwerge der Berge

15.September 2022

Zwerge aus den Bergen, Steine und Gebeine

 

„ Wir Zwerge sind Geschöpfe der Erde, in der Erde leben wir auch.

Denke an deine Gelenke, sie machen dich beweglich.

Ihr könnt uns dem Manifesten zuordnen.

Legt Euch wer Steine in den Weg, es nicht weitergeht, so ruft uns zur Hilfe.

Tragt ihr zu viel Lasten auf dem Rücken, fühlt es sich an als würdet ihr Steine tragen, braucht ihr nur uns zu fragen und wir sind da.“

 

Leg dich auf den Rücken, die Handflächen nach außen gestreckt und komme in der Ruheposition an.

Atme tief in den Bauch und lass die Zunge vom Gaumen sinken. 

Schließe deine Augen und fühle dich getragen von der Erde. 

Jeder Muskel deines Körpers entspannt sich jetzt. 

Du wirst getragen von der Erde, es gibt nichts zu halten, alles löst sich und sinkt gemütlich nach unten.

 

Nun kommen wir Zwerge aus der Erde und bauen alles hart Gewordenes und zu Festes ab.

Mit Hammer und Meisel machen wir uns daran.

Stimmen unsere Lieder an

und tock, tock, tocker - alles wird nun locker.

 

Für dich gibts nichts zu tun.

Lass uns die Arbeit tun,

die uns Freude macht.

Heiter geht es weiter.

Spüre wie du tiefer sinkst, wie dein Körper aller Spannung nachgibt.

 

Unsere Zuständigkeit ist das Manifeste, dazu auch der Körper gehört,

wir sind manchmal sehr empört

dass ihr dieses Wunder Körper nicht achtet, so komplex ist der Körper gemacht,

also gebt gut auf ihn acht.

Wir sind keine körperlichen Wesen und beneiden Euch manchmal darum, diesem Erleben des spüren, schmecken,

sich knacksend zu strecken.

Denke an deine Gelenke, sie dir Bewegung schenken.

Weiter geht die Arbeit des Abbaues von Hartem und Festen, wie die Steine in einem Berg lässt sich dass bearbeiten.

 

Liege locker auf dem Boden. Folge unserer Stimme.

 

Steine sind die Knochen der Erde, so habt auch ihr Menschen die Knochen in Eurem Körper, die das härteste des menschlichen Körpers ausmachen. Sozusagen ein Fundament auf dem alles weitere aufgebaut ist.

Ein solides Fundament zu haben ist ganz wichtig um seinen Weg im Leben zu gehen.

Außerdem sind die Knochen der Erde - die Steine auch Eure Ahnen.

Und eine gute Verbindung zu den Ahnen stellt auch ein gutes Fundament auf.

Ehret Eure Ahnen.

Sie Euch Wurzeln geben um stabil zu stehen.

 

So während du jetzt am Boden liegst, getragen 

von der Erde, spüre deine Wurzeln die in die Erde ragen, 

fühle deine Knochen in deinem Körper und lass uns unser Werk tun - 

du brauchst nur zu ruhn.

Mauern werden eingerissen, Steine aus dem Weg geräumt, die Rucksäcke werden leichter zu tragen

und Brücken werden gebaut und so neue Verbindungen geschaffen.

Für dich gibt es jetzt im Moment nichts zu machen.

Nur zu liegen, lass dich sanft wiegen,

von der Erde Schoß - so bleibt die Lebendigkeit und Lockerheit ganz groß.

Vieles kann sich lösen, du kannst dabei auch gerne dösen.

 

Berge erklimmen, unsere Lieder dabei zu singen, 

eins mit der Arbeit zu sein, zu erfassen jeden Stein,

dass unsere Freude ist und unserem Herzen entspricht.

Wenige von Euch glauben daran, das es Zwerge wirklich geben kann

und doch seit ihr davon fasziniert, wenn ihr spürt das da was ist was nicht greifbar ist.

 

Rauch steigt auf zu uns Zwergen in den Bergen, Eure Köpfe rauchen,

ihr glaubt mit denken könnt ihr Euer Leben lenken,

vieles wurde schon zerdacht, ihr es Euch dadurch oft schwerer macht.

 

Atme ein - Atme aus

Lass dich tragen von der Erde unter dir

und Rauch steigt von deinem Kopf nun auf

alles was vernebelt die Sinne, dich gut zu spüren

atme ein atme aus - in deinem Bauch

und der Rauch steigt auf und löst sich auf

Denke an deine Gelenke

Schieb dein Kiefer vorsichtig hin und her,

atme ein atme aus in deinen Bauch

bei jedem Ausatmen spüre wie du tief in die Erde sinkst.

 

Machs dir nicht kompliziert, es sind die Einfachen Dinge (im Leben) die viel bringen.

Du kannst dir auch gerne deinen ganz persönlichen Rat bei uns holen,

hast du Respekt, bringst Humor mit und bist keck.

Besuch uns in den Bergen, den hier sprechen die Zwerge aus den Bergen

und sei dir bewusst, unser Rat wird klar und einfach klingen,

keinen Schnick Schnack werden wir dir bringen,

fundamental mit fester Hand können wir dich führen, so sieht unsere Begleitung aus.

 

Willst du uns was mitbringen, freuen wir uns über eine gescheite Jause und Schnaps, 

hier in dem rauhen Klima fühlen wir uns zu Hause,

und freuen uns über eine Jause,

gemeinsam schmeckt es noch viel besser und Lieder und Witze, stampfen und tanzen,

Schnaps und Bier, dass schätzen wir hier.

 

Ach dir soll dein Leben Freude machen, drum mach Sachen,

die dich erfüllen, auch Arbeit kann Spaß machen,

ist es dass was dich bringt zum Lachen.

 

Hej ho wir grüßen dich und freuen uns, bist du nun gut entspannt

und hast unser Wesen zu einem kleinen Teil erkannt.

Atme nochmal ein, Atme nochmal aus - in den Bauch und bäume dich auf.

Streck dich gut durch, fühl dich frei und bleib dabei.

Neue Tatenkraft erwacht!

 

Danke Zwerge der Berge!

 

„Aus dem hier und jetzt zu agieren, dass ist die Kraft die Wandlung schafft“

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0